home next
Kurzbericht - Urlaub Hurghada
abfahrt

  Diesmal verbringen wir eine Woche (3.10. - 10.10.) im Hotel Siva Grand Beach in Hurghada nur zum Relaxen. Und es fängt ja gleich gut an, unser Zug zum Flughafen sollte eigentlich um 13.35 Uhr abfahren, aber er kummt ned, kummt ned. Geht sich aber trotzdem alles wunderbar aus, wir sind rechtzeitig zum Check-In am Flughafen.
  Man kann es nicht fassen - Lufttemperatur noch immer 33° und mehr, und Wassertemperatur zwischen 25° und 31°.  Wir haben Bungalow 963, grosses Zimmer und das Badezimmer ist fast genauso groß. Das Siva Grand ist ein sehr angenehmes Hotel schon allein wegen dem flach abfallenden Strand und seiner weit ins Meer hinausführenden Sandzunge.

  Am Donnerstag, 8.10. fahren wir mit dem Katamaran (Red Sea Dolphin) von ETI Richtung Insel Mahmya im Roten Meer zum Schnorcheln.
Kosten: 35 € pro Person, Transport, Schnorcheln, Ausrüstung, Getränke, Snacks und eine Mahlzeit mit Salat und Fladenbrot inklusive.

  Wir werden überpünktlich abgeholt, der Reiseleiter Assan erklärt den genauen Ablauf unseres Trips. Wir steuern das erste Riff an und können unter Wasser durch die Fenster die verschiedensten Fische bestaunen. Dann Weiterfahrt - nahe der Insel Mahmya wird geankert.
   Er(nst) und der Großteil der anderen Gäste bekommen Flossen, Brille und Schnorchel, und los gehts. Ca. eine Dreiviertelstunde wird dann geschnorchelt - Fische, Fische usw. (Usch)I bleib(t) mit vielen anderen Gästen an Bord und die Fische werden gefüttert, so kommen sie ganz nah zu den Fenstern heran - sodass auch wir "Zurückgebliebenen" was davon haben.

  Dann gehts wieder zurück nach Hurghada, wir geniessen die Fahrt und das Essen und kommen bei Sonnenuntergang in Hurghada an.

Heimflug: In Hurghada am Flughafen gehts eigentlich immer hektisch zu. Diese Hektik treibt scheinbar auch die Piloten an, denn wir landen früher als vorausgesagt in Wien.